Es gibt noch 2 freie Plätze für die Kindergruppe "Tierisch was los", Montags, 16-17.30 Uhr

Pferdebegegnung

Hier findest du verschiedene Möglichkeiten, um Kontakt und Beziehung mit Pferden zu erleben.

Die meisten Menschen verknüpfen mit Pferden einen reiterlichen Kontext. Pferde sind nun mal zum Reiten da. Oder nicht?
Nur wenige machen sich Gedanken darüber, wie es für ein Pferd ist, geritten zu werden, was es für die Mensch-Pferd Beziehung bedeutet und welch spannende Erfahrungen wir machen können, wenn wir uns für eine Kommunikation auf Augenhöhe mit dem Wesen Pferd öffnen.
Wenn wir ihm frei begegnen, seine Sprache verstehen lernen und seine Bedürfnisse anerkennen.

Eintauchen in die Pferdeherde

Wir beobachten die Pferde frei in ihrer Herde im Paddock oder auf der Wiese.
Dabei dolmetschen wir ihre Körpersprache und stellen die einzelnen Charaktere vor.
Wir tauchen ein in das Herdenleben und üben uns darin, die Welt aus Sicht der Pferde wahrzunehmen. Dies führt uns unweigerlich ins Hier und Jetzt, denn dies ist für die Pferde ihr ganz natürlicher Seinszustand. Somit können wir uns in Achtsamkeit üben und Stress abbauen.

Menschen, die bisher eher Respekt oder gar Angst vor Pferden hatten, können so diese wunderbaren Wesen in Ruhe und Sicherheit kennen- und einschätzen lernen. Menschen, die bereits Erfahrung mit Pferden haben, lernen das Pferdeverhalten (noch) besser zu verstehen und erfahren möglicherweise ganz neue Aspekte über Pferde.

pferde herde liegt entspannt

Streicheln/Putzen

In der Körperpflege können wir den Kontakt zum Pferd mit allen Sinnen erfahren und genießen.
Die Wärme und das weiche Fell, der typische Pferdegeruch.
Wir können den Pferden eine Massage gönnen und ihnen durch „Fellpflege“ (das Putzen) einen Freundschaftsdienst erweisen. Auch hierbei erfährst du, wie das Pferd die ganze Zeit mit uns spricht und was es uns mitteilt.

Pferd und Frau in Kontakt miteinander

Führen/Freiarbeit

Auch hierbei findet eine stetige Kommunikation mit dem Pferd statt.
Wie kann ich dem Pferd vermitteln, was ich von ihm möchte?
Wie fühlt es sich an, wenn so ein großes Tier dir vertrauensvoll folgt? Wie äußert das Pferd Ablehnung oder Unsicherheit?
Wie sieht ein „Nein“ des Pferdes aus?

Wenn du schon etwas Pferdeerfahrung gesammelt hast, möchtest du möglicherweise auch einmal die Freiarbeit ausprobieren? Es ist ein besonders eindrückliches Erlebnis, wenn ein Pferd dir ganz frei, ohne Halfter und Strick folgt oder sich von dir leiten lässt. Wenn die Kommunikation auf beiden Seiten verstanden wird, dann kann dies ein wunderbarer gemeinsamer Tanz werden.

freies führen Pferd

Tragen lassen

Sich vom Pferd tragen lassen hat nichts mit „Reiten“ im herkömmlichen Sinne zu tun.
Beim Reiten geht es leider viel zu oft um Macht, Kontrolle, Druck ausüben.
Ganz anders ist es, sich bewusst dem Getragen werden auf dem Pferd hinzugeben.
Sich in einem Dialog auf die Bewegung des Pferdes einzulassen, mitzuschwingen, bewegt werden und auch Einfluss auf die Bewegung nehmen.
Spannung loslassen, den Körper spüren, Verbindung mit dem Pferd erleben, Vertrauen aufbauen und Sicherheit spüren. Den Alltag vergessen, präsent im Hier und Jetzt sein.

Reitspaziergang

Eine wunderbare Möglichkeit für einen Pferdekontakt und ein Naturerlebnis z.B. für Familien ist ein Reitspaziergang. Bei diesem geführten Spaziergang kannst du/dein Kind das Gefühl des Getragen-werdens genießen und die Natur vom Pferderücken aus erleben.
Dabei können wir meist Wildtiere wie Rehe oder Hasen beobachten, und im Herbst die Kraniche sehen, die dann in großen Scharen Rast auf den Wiesen machen.

pferd auf wiese mit menschen

Alle diese Erlebnisse sind auch als Gutschein erhältlich!

Preis

  • Einzelstunde: 75€
  • 5er Karte: 360€ / 5h
  • 10er Karte: 675€ / 10h

Anmerkung zum Preis:
Wir benutzen unsere Pferde nicht als „Sportgeräte“ oder „Reitobjekte“, sondern möchten mit ihnen unter Beachtung ihres Wesens und ihrer Bedürfnisse zusammenarbeiten.
Dies beinhaltet eine weitestmöglich artgerechte Haltung, Versorgung und Pflege sowie eine konstante Vorbereitung und Beziehungspflege mit den Pferden.
Viele Menschen wissen nicht, dass ein Pferd, wenn es geritten werden soll, regelmäßig und fortlaufend muskulär entsprechend trainiert werden muss, damit es diese Arbeit überhaupt leisten kann, ohne Schaden zu nehmen. All diese Vorbereitungszeit muss aufgebracht werden, wird jedoch nicht 1:1 vergütet.
Falls du also denkst, der Preis / h ist sehr hoch, dann weißt du nun, welche Kosten u.a. dahinterstecken.
Um Menschen, die regelmäßigen Kontakt zu den Pferden pflegen wollen, entgegen zu kommen, haben wir einen größeren Rabatt für die 10er Karte eingeräumt.

Ansprechpartner