Es gibt noch 2 freie Plätze für die Kindergruppe "Tierisch was los", Montags, 16-17.30 Uhr

Tiergestützte Therapiegruppe

  • Datum

    Nach Absprache
  • Uhrzeit

    Nach Absprache

Dein Kind hat Schwierigkeiten im Alltag, in der Schule, in seiner Freizeitgestaltung?

In dieser festen, geschützten Kleingruppe mit max. 3 Kindern kann dein Kind über den Kontakt zu unseren Pferden, Alpakas und Lamas sowie über den Kontakt zu den anderen Kindern neue, förderliche Erfahrungen machen.

Der Kontakt zu den Tieren und der Natur kann sich erwiesenermaßen hoch heilsam und förderlich auf körperlicher, psychisch-emotionaler, mentaler und sozial-kommunikativer Ebene auswirken.

Im Umgang mit den Tieren können Ressourcen bewusst erlebt und gestärkt werden und neue Fähigkeiten entwickelt werden.
Durch die Erfahrung von Selbstwirksamkeit kann das Selbstvertrauen gestärkt werden, Ängste und Stress können abgebaut werden.

Tiere reagieren immer authentisch und sind präsent im Hier und Jetzt.
Durch ihre feine Wahrnehmung spiegeln sie uns innere Zustände präzise, ohne uns dabei zu bewerten oder über uns zu urteilen.

Durch ihren hohen Aufforderungs- und Motivationscharakter fällt es den Kindern leichter, im Umgang mit den Tieren Herausforderungen zu wagen und neue Erfahrungen zu machen.

Der Kontakt zu den Tieren wird dabei ganz unterschiedlich gestaltet:
achtsames Beobachten der Herde und der Tierpersönlichkeiten, artgemäße Kontaktaufnahme, Streicheln / putzen/ sinnlicher Kontakt, das Führen der Tiere üben, tragen lassen auf dem Pferderücken und auch das Durchführen von Versorgungsarbeiten rund um die Tiere.

Alter: ab ca. 6 Jahren
Gruppengröße: max. 3 Kinder
Wann: nach Absprache (evtl. Dienstag oder Donnerstag Nachmittag)
Preis: 325€ / 1,5h / 10 Termine