Es gibt noch 2 freie Plätze für die Kindergruppe "Tierisch was los", Montags, 16-17.30 Uhr

Anjana Hald

Mein Herzensanliegen ist es, andere Menschen zu inspirieren und zu unterstützen, wieder zu sich selbst zu finden und ihre innere Schönheit zu entdecken.

Ich weiß, wie es sich anfühlt, wenn man die Verbindung zu seinem wahren Ich aufgegeben hat, um sich den Erwartungen anderer anzupassen.
Tiere können uns dabei so wunderbar helfen, da sie gar nicht anders können als authentisch und vorurteilsfrei zu sein. Wenn wir lernen, ihnen wirklich zuzuhören, können wir spannende Erkenntnisse über uns selbst erfahren.

Meine Ausbildung und Arbeit als Ergotherapeutin, verschiedene Fortbildungen und meine Weiterbildung in der tiergestützten Therapie schaffen mir eine gute Grundlage für die Begleitung von unterschiedlichen Menschen auf unserem Hof.